Deutscher Pudel-Klub e.V. Bezirksgruppe Märkischer Kreis
 Deutscher Pudel-Klub e.V.Bezirksgruppe Märkischer Kreis

... Ohne die läuft nicht´s !

Unsere Trainer am Platz sind immer bemühnt, bestmögliches Training und eine interessante Übungsstunde zu gestalten.

Jeder Hunde und jedes Herrchen soll im Rahmen unserer Möglichkeiten gefordert und gefördert werden, alles in ruhiger und freundschaftlicher Atmosphäre.

 

Kursinhalt – Fortgeschrittene II                                   Trainer:             Claudia                                                 Trainer-Helfer:  Heike

Dieser Kurs befasst sich schwerpunktmäßig mit der Ausbildung des Hundes zum „alltagstauglichen“ und verlässlichen Begleiter für seinen Menschen. Gemeinsam in der Gruppe üben wir verschiedenste Alltagssituationen zunächst in einem ablenkungsarmen Umfeld ein, um das Erlernte später „im wahren Leben“ zu festigen – zum Beispiel bei Stadtgängen oder Waldausflügen.
Besonderes Augenmerk legen wir auf die Teamarbeit von Mensch und Hund. Gemeinsam erarbeitete Erfolgserlebnisse stärken das gegenseitige Vertrauen und die Bindung zueinander, der Hund wird sich stärker an seinem Menschen orientieren und ihm auch in schwierigen Situationen folgen.
Neben dem Trainieren von Standardsituationen wie der Leinenführigkeit, dem Rückruf oder dem Freilaufen und verschiedenen Möglichkeiten zur sinnvollen und hundegerechten Auslastung, wie zum Beispiel der Nasenarbeit, stehen auch immer mal wieder kleine theoretische Einheiten auf dem Programm, in denen Wissenswertes über Verhalten, Körpersprache, Kommunikation der Hunde untereinander oder über das Lernverhalten von unseren Vierbeinern vermittelt wird.
Bei allen Aktivitäten steht jedoch immer die Freude am gemeinsamen Trainieren mit unseren Hunden und am Zusammensein mit Gleichgesinnten im Vordergrund und natürlich haben die Hunde (und auch ihre Menschen) die Möglichkeit, Sozialkontakte 

Kursinhalt – Agility für alle                                         Trainer:             Silvia&Claudia                                     Trainer-Helfer:   Heike

Beim Agility stehen Spiel und Spaß des Mensch–Hund–Teams im Vordergrund. Der Hund durchläuft, angeleitet von seinem Menschen, einen vorgegebenen Parcours und muss dabei verschiedene Hindernisse wie Slalom, Tunnel, Wippe, Reifen und andere knifflige Stationen bewältigen.
So fördert das Agility – Training nicht nur die Kondition und Konzentrationsfähigkeit von Hund und Halter, sondern trägt auch dazu bei, die Beziehung zwischen Mensch und Hund zu stärken. Die ständige Verbindung und Kommunikation, in der das Mensch–Hund– Team beim Durchlaufen des Parcours steht, und das gemeinsame Bewältigen der gestellten Aufgabe schweißen eng zusammen.
Der Begriff „Agility“  kommt aus dem Englischen und bedeutet so viel wie Wendigkeit, Flinkheit und Gelenkigkeit, was zugleich die Anforderungen an den Hund in dieser Sportart beschreibt. Gerade deswegen ist es uns ganz besonders wichtig, die gesundheitlichen Aspekte, wie die körperlichen Voraussetzungen, das Alter und den Reifegrad des Hundes zu berücksichtigen und das Training den jeweiligen Bedürfnissen und Möglichkeiten des Hundes individuell anzupassen.
Nicht zuletzt hat natürlich auch bei diesem Kurs die Freude am gemeinsamen Trainieren mit unseren Hunden und am Zusammensein mit Gleichgesinnten einen hohen Stellenwert.
 

 

 

Aktuelles

Nächster Klubabend am Donnerstag, den 29. März 2018.

Beginn 18.30 Uhr im Klubhaus.